FREIHAFEN Ausgabe 2|2010 – Selbstgemacht

Die neue FREIHFAEN Ausgabe "Selbstgemacht"Mädls und Buben – hört, hört! Der Frühling rückt an. Dies allein sollte euch eigentlich schon zu hormongeladenen Stimmungsausbrüchen bewegen. Doch es kommt noch besser: Die neue FREIHAFEN-Ausgabe „Selbstgemacht“ ist da und liefert euch den passenden Lesestoff zum in-der-Sonne-Sitzen. Spätestens jetzt ist es höchste Zeit, der Natur einen Schubs zu geben. Klemmt euch ein Bäumchen unter den Arm und sucht ihm ein neues Zuhause. Wir zeigen, wie ein kleiner Junge mit diesem Vorhaben die ganze Welt bewegte.

Nachdem ihr eure Klimaretterpflichten erfüllt habt, gönnen wir euch ein kurzes Päuschen im Hamburger Gängeviertel. Wir plaudern mit Künstlern über marode Bauten, Pessimismus und Zukunftshoffnungen. Wir behalten Kunst, Kreativität und Kulturgenuss im Hinterkopf und machen uns auf in die Politik. Die ist nicht nur reiswaffeltrocken, sondern gerade dann spannend, wenn interessante Menschen im Spiel sind. Ob man als fraktionsloser Politiker interessant ist, unentschlossen oder einfach nur selbstständig unabhängig, verrät uns Altonas Bürgermeister im Interview.

Zudem wir fragen uns: Wie nackig müssen wir uns zu Gunsten der Sicherheit auf den Flughäfen dieser Welt machen?  Wir empfehlen Gute-Laune-Konzerte und lassen euch vor den Musikern auf Hamburgs Bühnen tanzen.

Anlaufstellen sind wie immer alle weiterführenden Schulen, Jugendbildungsstätten und öffentlichen Bücherhallen Hamburgs, die Universitäten in Hamburg und Lüneburg sowie ausgewählte Cafés zwischen Schanze und Altona. Und natürlich das E-Paper zum Download.

Ein Gedanke zu „FREIHAFEN Ausgabe 2|2010 – Selbstgemacht

Kommentare sind geschlossen.