Grenzen der Meinungsfreiheit?

Podiumsdiskussion im Körberforum in Kooperation mit FREIHAFEN

Podiumsdiskussion im KörberforumAls Gipfel der Veranstaltungsreihe “Journalismus direkt” findet diesen Donnerstag, den 5. Mai, um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion im KörberForum statt.

Zentrale Fragen des Abends:
Muss das Verhältnis von Demokratie und Medien neu definiert werden? Welche Rolle spielen die klassischen Medien in Web 2.0-Zeiten? Welche Auswirkungen haben die neuen Medien, durch die jeder seine Meinung weltweit zu Markte tragen kann, auf unsere Demokratie?

Wolfgang Krach, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, diskutiert mit Markus Beckedahl, netzpolitik.org, und Burkhardt Müller-Sönksen, Medienpolitischer Sprecher FDP-Fraktion, und konfrontiert sie mit Meinungen von Nachwuchsjournalisten und Jugendlichen. Neben FREIHAFEN sitzt auch die Süddeutsche Zeitung mit im Boot, wir freuen uns auf viele Mitfahrer!

Anmeldung:
Direkt über das KörberForum oder unser Seminarsystem.

Informationen zu den Gästen:
Markus Beckedahl, Burkhardt Müller-Sönksen, Wolfgang Krach