Schülerzeitungswettbewerb 2015: Die Preisverleihung in Berlin im Video!

Am 19. Juni werden die besten Schülerzeitungen Deutschlands von Volker Bouffier, Präsident des Bundesrats, in Berlin ausgezeichnet. Die Veranstaltung wird im Livestream auf www.bundesrat.de übertragen. Die Ereignisse rund um den Schülerzeitungswettbewerb der Länder und den Schülerzeitungskongress können auch auf Twitter und Facebook unter #SZWdL15 verfolgt werden.

Wir gratulieren zwei Hamburger Schülerzeitungen!

In der Kategorie Förderschulen wird Surprise! (ReBBZ Wilhelmsburg Schule Zeidlerstraße) mit dem 1. Preis augezeichnet. Sie teilt sich den Preis mit einer weiteren Redaktion, der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. In der Kategorie Berufsschulen wird Gazelle Young (Gewerbeschule 8) ein Förderpreis verliehen.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Länder wird von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland und der Jugendpresse Deutschland veranstaltet und von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Unter dem Titel „Kein Blatt vorm Mund“ bewerben sich jährlich 1.900 Schülerzeitungsredaktionen. Die besten Zeitungen im Bundesrat ausgezeichnet. Neben den Preisen nach Schulkategorien vergeben die Veranstalter gemeinsam mit den Partnern Sonderpreise für einzelne Leistungen oder ganze Schülerzeitungen.

Deine Schülerzeitung soll auch gewinnen? Dann bewirb dich für den Landesentscheid in Hamburg. Wir informieren dich in unserem MedienNewsletter, wenn die neue Runde startet. Hier abonnieren! Infos über den Bundesentscheid findest du unter www.schuelerzeitung.de/wettbewerb/.