Schülerzeitungswettbewerb der Länder

Der Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2009 geht in die zehnte Runde. Der Wettbewerb fördert die Schülerpresse als ein wesentliches Element demokratischer Schulkultur und prämiert die Leistungen von Schülerzeitungsredaktionen. Dabei steht die Schülerzeitung als Sprachrohr der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt: Altersgerechte Interessenwahrnehmung, angemessene sprachliche Darstellung und verantwortungsvolle Partizipation am Schulleben werden vorrangig bewertet.

Hamburger Schülerzeitungen, die sich am Schülerzeitungswettbewerb der Länder beteiligen möchten, nehmen zuerst an einer Vorentscheidung auf Landesebene teil. Zwei der ausgezeichneten Schülerzeitungen pro Schulform werden anschließend für die Bundesebene nominiert.

Bewerbt euch bis zum 12. Dezember 2008 in den Kategorien Grundschule, Haupt-/Realschule, Gesamtschule, Gymnasium, Sonderschule oder Berufsschule.

Einsendungen bitte senden an:

Andreas Kuschnereit
Behörde für Schule und Berufsbildung
Hamburger Straße 31
22083 Hamburg

Die Preisverleihung findet am Anfang 2009 im Verlagshaus von Gruner + Jahr in Hamburg statt. Es werden auf Landesebene pro Schulform ein 1. Preis (500 €), ein 2. Preis (300 €) und ein 3. Preis (100 €) ausgeschrieben. Zwei der ausgezeichneten Schülerzeitungen pro Schulform werden anschließend für die Bundesebene nominiert.

Die vollständige Pressemitteilung mit allen Details zur Teilnahme könnt ich euch hier ansehen und herrunterladen. Weitere Informationen findet Ihr auch auf www.schuelerzeitung.de.