Tipps gegen die Langeweile in den Ferien

Foto: Laura Giesen / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc)

Ihr habt Semester oder Schulferien und euch ist langweilig? Dann haben wir einige Tipps für euch zusammengestellt, was ihr mit der freien Zeit anfangen könnt:

bis zum 26. Juli: Verlag «jungvornweg» sucht besondere journalistische Beiträgen von Jugendlichen

Der Verlag«jungvornweg» sucht noch bis zum 26. Juli thematisch oder sprachlich besondere Texte, Videos und Audiobeiträge. Ihm Rahmen des Wettbewerbs „Ihr, hier.“ zeichnet der Verlag den besten Beitrag aus den Jahren 2012/2013 mit 450 Euro aus. Thematisch ist der Wettbewerb nicht festgelegt. Gesucht werden schlicht besonders lesens- und sehenswerte Beiträge, Beiträge, die etwas Besonderes in sich tragen. Die besonders meinungsstark sind, die Themen anpacken, die viele interessieren oder Themen, die viele interessieren sollten. Vielleicht ist es auch die außerordentliche Sprache, die den Beitrag auszeichnet. Gesucht wird das Unerhörte, das Überraschende.

Bis zum 26. Juli 2013 können Beiträge vorgeschlagen werden. Vom Autor selbst, von der Redaktion und von jedem anderen. Jede Woche wird ein Beitrag vorgestellt. Am Ende der Aktion wählt die Jury aus den zehn veröffentlichten Beiträgen ihren Favoriten. Alle nichtkommerziellen Redaktionen von Schülerzeitungen, Studentenradios, Online-Seiten und Blogs sowie Medienprojekten können sich beteiligen. Der Beitrag muss in den Jahren 2012 oder 2013 erschienen sein. Es gibt keine formellen (Text, Foto, Video, Audio) Einschränkung.

Auf www.ihr-hier.tumblr.com findet ihr weitere Informationen über den Wettbewerb und könnt (eigenen) Beiträge vorschlagen.

bis zum 31. Juli: Die europäische Jugendpresse sucht noch Teammitglieder für das Orange Magazine

Das «Orange Magazine» der europäischen Jugendpresse (European Youth Press – EYP) sucht aktuell einen Projektmanager, einen Redakteur und einen Grafikdesigner. Das Team erwartet von euch, dass ihr 10 – 15 Stunden pro Woche für eure Arbeit aufwendet. Dafür erhaltet ihr die Gelegenheit quer durch Europa zu reisen und spannende Projekete zu begleiten.

Wer sich für eine der drei Positionen interessiert, sollte dieses Formular ausfüllen und bis zum 31. Juli 2013 als PDF an mit dem Betreff „Application for Orange Magazine Team“ an d.tropankeva@orangemagazine.eu und p.vanhanen@orangemgazine.eu  schicken.

Weitere Infos zu den drei Stellenausschreibung und zum «Orange Magazine» findet ihr online unter: http://www.orangemagazine.eu/call-for-team-members-for-eyps-orange-magazine/

bis zum 1. August: Die Paralympics Zeitung sucht junge Journalisten für die Paralympics 2014 in Sotschi

Die Paralympics Zeitung sucht talentierte Jugendliche, die vor Ort von den nächsten Paralympischen Winterspielen (07.-16. März 2014) aus Russland berichten wollen.Die ausgewählten Journalisten, die können aus Sotschi über die Wettkämpfe berichten, Athleten, Zuschauer und Politiker interviewen und Artikel für die Paralympics Zeitung schreiben.

Interessierte Talente können sich mit folgenen Unterlagen bewerben:

  • einem journalistischen Text zum Thema „Menschen mit Behinderung und Sport“ (zwischen 4500 und 5000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • einem einseitigen Motivationsschreiben
  • dem Bewerbungsformular

Bewerbungen können bis zum 01. August 2013 an paralympics@tagesspiegel.de geschickt werden.

Detaillierte Informationen zur Paralympics Zeitung und zum Wettbewerb gibt es online unter: http://www.panta-rhei-berlin.eu/12.html

Bis zum 1./15. August: Teamer und Teilnehmer für die European Youth Media Days 2013 gesucht

Für die European Youth Media Days 2013 vom 15. bis 17. Oktober 2013 in Brüssel sucht die europäische Jugendpresse (European Youth Press – EYP) sowohl Teamer, als auch Teilnehmer. Von den 15 Teamern erwartet die EYP Motivation, Energie und Erfahrung im Umgang und der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Die Teamer kümmern sich um die acht Workshops und stehen Teilnehmern und Organisatoren des Events zur Seite. Zudem sind sie dafür verantwortlich die Veranstaltung in Europa bekannt zu machen.

Interessiert? Dann lies dir unter http://www.youthpress.org/news/561-eymd-2013-call-team die genaue Ausschreibung durch und bewirb dich bis zum 1. August 2013!

Du willst nur als Teilnehmer an den European Youth Media Days 2013 teilnehmen? Dann informiere dich unter http://www.youthpress.org/news/562-eymd-2013-call-participants über die Bedingungen und bewirb dich bis zum 15. August!

bis zum 15. August: MHMK vergibt Stipendium für Sportjournalisten zum Wintersemester 2013/14

Noch bis zum 15. August können Studieninteressierte für den Studiengang Sprotjournalismus an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) sich um eine Stipendium der MHMK in Zusammenarbeit mit dem Verband deutsche Sportjournalisten (VDS) bewerben. Das Stipendium fördert all jene, die ein großes Interesse an der Sportberichterstattung vorweisen können und überdurchschnittliches Talent im Verfassen von sportjournalistischen Texten und Berichten mitbringen. Die Bewerber sollten über eine hohe Motivation verüfgen und sich im Ressort Sport sehr gut auskennen. Ein bestimmter Notendurchschnitt ist nicht erforderlich. Über die Vergabe des Stipendiums entscheidet eine Jury aus namhaften Sportjournalisten.

Weitere Informationen gibt es online unter http://www.sportjournalist.de/de/News/VDS-News/;1063-VDS_und_MHMK_vergeben_Sportjournalistik-Stipendium

Fragen zum SportjournalismusStipendium beantwortet MHMK-Studienberaterin Claudia Lehmann unter 040 300 30 89 37.

12. – 16. August: Kurs «Videojournalismus für Web und TV» der FES-Journalistenakademie

Die Journalistenakademie der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) veranstaltet vom 12. bis 16. August 2013 unter dem Titel «Videojournalismus für Web und TV: Eine praktische Einführung» einen Workshop zum Umgang mit Video- und Fernsehtechnik an.

Wer sich für den Workshop interessiert findet unter http://journalistenakademie.fes.de/aktivitaeten_detail.php?seminar_id=19798 detaillierte Informationen, sowie einen Link zur Anmeldung.

 

Wir wünschen euch erholsame – und nicht allzu langweilige – Ferien und freuen uns euch nach der Sommerpause (wieder) bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!